Rostiger Daily Driver?

1953er Chevy Pick Up im Patina Look!

Die Pick Ups der so genannten Advanced Design Serie (1947-’55) gehören neben der nachfolgenden Task Force ab 1955 (bzw. 1955 -1/2 ab März 1955) zu den beliebtesten Lastern. Das hier gezeigte Modell ist ein 1953er Modell und gehört keinem Geringerem wie dem bekannten CHROM & FLAMMEN-Fotografen Peter S. Linney aus Los Angeles, CA (USA).

Der Amerikaner mit norwegischen Wurzeln hatte bereits viele amerikanische Autos, u.a. ein 53er Cadillac Cabriolet für das schöne kalifornische Wetter und einen 2002er Chevrolet Avalanche als Arbeitstier. Peter kaufte den 53er Chevy Pick Up mit Patina Look im August 2014, damals schon etwas umgebaut mit Scheibenbremsen vorne, neuer Hinterachse. Als Erstes verpasste Peter dem 53er ein neues Power Glide Automatikgetriebe, Servolenkung und dem 1955er 235 ci Reihensechszylinder Offenhauser-Alu-Ventildeckel, zwei Vergaser mit passenden Alu-Luftfiltern auf Offenhauser-Ansaugbrücke und einen neuen Auspuff.

Anschließend spendierte Peter dem Pick Up neue Seitenscheiben mit elektrischen Fensterhebern sowie einen Satz Coker Weißwandreifen auf neuen Artillery-Felgen. Das Pick Up Bett erhielt eine neue Holz-Ladefläche und neue Kotflügel.

-Anzeige-
Extreme Customs Tuning für alle Marken Felgen & Reifen | Sportfahrwerke | Sportauspuff | Chiptuning | Bodykits | Autopflege

Text: Thomas Frankenstein
Fotos: Peter S. Linney

Den kompletten Artikel findet Ihr in CHROM & FLAMMEN 09/2017 – erhältlich in unserem Shop und als E-Paper.

-Anzeige-