750 PS Camaro

    750 PS

    Der hier präsentierte Chevrolet Camaro 6.2 V8 SS wurde von GME / German Motors & Engineering im nordsächsischen Schkeuditz mit technischen sowie optischen Upgrades aufgebaut. Das hauseigene Aerodynamikpaket umfasst eine sich harmonisch ins Fahrzeugdesign einfügende Frontspoilerlippe, Seitenschweller sowie einen dreiteiligen Heckflügel. Camaro-Kennern fallen darüber hinaus die gröberen Grilleinsätze auf, welche den Airflow zu den Kühlern optimieren. Dazu verpasste man dem 6,2-Liter V8 ein Edelbrock Kompressorsystem mit K&N-Luftfilter sowie eine Edelstahl Klappen Auspuffanlage mit 3“-Downpipes und Sportkatalysatoren. Der Camaro schafft so auf 750 PS und 860 Nm Drehmoment aus. An der Vorderachse nehmen 8-Kolben-Sättel schwimmende gelagerte 400-Millimeter-Scheiben in die Zange, während hinten 4-Kolben-Sättel auf 356mm Scheiben einwirken. Der schwarze Camaro steht auf zweiteiligen GME-Schmiedefelgen mit CNC-gefrästen Sternen, vorne 9,5×20 Zoll mit Michelin Pilot Super Sport in 265/35ZR20 und hinten 11×20-Zöller mit 305/30er Michelin-Pneus und GMEs 30-Millimeter-Tieferlegungsfedern satt auf der Straße.

    www.gme-performance.com

    Auch interessant: 1969er Chevrolet Camaro Yenko