Florida-Fund

1968er Ford Mustang Convertible

Pony Car Survivor in ungewöhnlicher Farbe

1968er Ford Mustang Convertible

Mit seinem ersten Mustang löste Bruno Wild einen kleinen Hype aus: Nachdem seine Freunde den Ford gesehen hatten, wollten sie unbedingt auch so ein Auto. Also flog Bruno in die Staaten um für seine Kumpels auf die Suche zu gehen. Bei dieser Gelegenheit fand er auch für sich selbst ein schickes Mitbringsel aus dem Sunshine State: einen Ford Mustang Convertible.

1968er Ford Mustang Convertible„Lime Gold, man hasst diese Farbe oder man liebt sie. Dazwischen gibt es praktisch nichts.“, schildert Bruno die Reaktionen auf die Lackierung seines Ponycars. Der Schweizer zählt ganz klar zur zweiten Kategorie. Für ihn war es Liebe auf den ersten Blick, als er das Cabrio im Oktober 2015 bei einem Oldtimerhändler in Pompano Beach, FL entdeckte. Bruno hätte es sich nie verziehen, wenn er das Cabrio nicht gekauft hätte, dabei hatte er sich gerade erst zu Beginn desselben Jahres bereits einen Mustang zugelegt: “Schon meine Eltern haben für amerikanische Autos geschwärmt, das muss sich irgendwie auf mich übertragen haben. Und so kam es, dass ich Anfang der 1990er mit 23 Jahren meine erste Corvette fuhr.“

1968er Ford Mustang ConvertibleSeinerzeit machte die C2 Sting Ray bei seinen Freunden eher wenig Eindruck, sie blieben bei ihren neuen 3er BMW und Golf GTI. Ganz anders, als er im Frühjahr 2015 zum ersten Mal mit einem Mustang auftauchte, den er selbst aus den USA geholt ahtte: „Es war ein 1967er Cabrio in Acapulco Blau. Seitdem kann ich mich an keinen Tankstopp mehr erinnern der ohne Anfrage zum Wagen, Lob von Wildfremden, oder Aussagen wie ‚Sowas wollte ich schon immer mal haben‘ verlaufen ist.“ Bruno stellte fest: klassische Mustangs sind everybody’s Darling“. „Auch einige meiner Kumpels wollten plötzlich einen Mustang haben.“, berichtet er weiter. Da er mittlerweile Spaß am Auffinden und Importieren von US-Klassikern hatte, machte er sich daran, seinen Kollegen diesen Wunsch zu erfüllen.

Bei einer Urlaubsreise nach Florida plante er einen Zwischenstopp bei einem Classic Car Dealer ein, von dem er wusste, dass er am nächsten Tag ein rotes 1967er Cabrio hereinbekommen würde.

Text: Frank Mundus
Fotos: Frank Schwichtenberg

-Anzeige-
Extreme Customs Tuning für alle Marken Felgen & Reifen | Sportfahrwerke | Sportauspuff | Chiptuning | Bodykits | Autopflege

Den kompletten Artikel findet Ihr in CHROM & FLAMMEN 06/2018 – erhältlich überall, wo es Zeitschriften gibt, im Onlineshop, als E-Paper oder als iOS– und Android-App.

Weitere Artikel über Mustangs: 1968er Ford Mustang Rennwagen von LEGO, Empty Nester Stang

-Anzeige-