Erster rein elektrischer Mustang

    Mustang Cobra - The battery-powered Mustang Cobra Jet 1400 prototype is purpose-built and projected to deliver over 1,400 horsepower and over 1,100 ft.-lbs. of instant torque to demonstrate the capabilities of an electric powertrain in one of the most demanding race environments.

    Nahezu lautlos und ohne einen einzigen Liter Benzin zu verbrauchen zum Beschleunigungsrekord: Das Ford Performance-Team peilt mit dem neu entwickelten, rein batterie-elektrisch angetriebenen Mustang Cobra Jet 1400-Dragster einen neuen Bestwert auf der klassischen Viertelmeile an. Der Werks-Rennwagen – dessen Name eine Hommage an die 1968 von Ford vorgestellte Dragster-Variante Mustang Cobra Jet ist, soll die 402,34-Meter-Distanz in rund acht Sekunden absolvieren und dabei aus dem Stand eine Höchstgeschwindigkeit jenseits der 274 km/h (170 Meilen pro Stunde)  erreichen. Hierfür stellt der Elektromotor des Prototypen eine Systemleistung von mehr als 1.400 PS und ein maximales, konstantes Drehmoment von über 1.500 Newtonmeter zur Verfügung. Das Weltdebüt des neuen Mustang Cobra Jet 1400 findet im weiteren Verlauf des Jahres bei einem Dragster-Event in den USA statt, in dessen Rahmen der rein elektrische Rennwagen sein Potenzial gegenüber Fans, Medien und Wettbewerbern demonstrieren wird.

    Auch interessant: 1969er Ford Mustang Mach 1